EMC.Maschinendatenerfassung

MES-Software EMC

EMC.Maschinendatenerfassung

Maschinenzustände & Stillstandsgründe sofort erkennen

 

Eine wertschöpfende Produktionssteuerung basiert auf zuverlässig ermittelten Kennzahlen wie OEE. Um die manuelle Eingabe als Fehlerquelle auszuschließen werden Maschinendaten automatisiert erfasst. Das Modul EMC.Maschinendatenerfassung erfasst automatisiert in Echtzeit die produzierten Stückzahlen und Mengen. Zeitaufwändige und fehleranfällige manuelle Dateneingaben werden abgelöst. Die Maschinendaten werden direkt an der Maschine über ein MES-Terminal visualisiert. Durch die Erfassung der Maschinensignale können Anlagenstörungen sowie Produktions- und Stillstandszeiten umgehend erkannt werden. Störgründe lassen sich zum tatsächlichen Zeitpunkt mit nur einem Knopfdruck einfach hinterlegen. Dies erspart zum einen das nachträgliche Dokumentieren von Störgründen nach Schichtende und zum anderen können die Produktionsabläufe jederzeit vollständig nachvollzogen werden.

Tipp: Mit dem Modul EMC.Message können Sie auch von unterwegs aus über Störungen per SMS oder E-Mail informiert werden.

Automatisierte Maschinendatenerfassung

Für die Datenerfassung auf Shopfloor-Ebene stellen wir windows-basierende Einzel- oder Gruppen-Terminals zur Verfügung. Über ein Terminal können mehrere Automaten/Maschinen erfasst werden. Via OPC/UA oder IO-Boxen werden Maschinensignale direkt aus der Anlagensteuerung gelesen und gelangen über Kommunikationsprotokolle in die MES-Software EMC.

  • Erfassung von Stückzahlen, Laufmeter und Störsignalen
  • Erfassung von Stillstandsgründen
  • Ermittlung des Maschinenzustandes (Einrichten, Produktion, Stillstand)
  • Ermittlung der Maschinenleistung, Produktionsgeschwindigkeit, Zykluszeit und Hubzahlen

Veraltete Werkzeuge, fehlende Freigaben, Behälterwechsel – nicht alle Maschinenstillstände können vermieden oder direkt aus den Maschinen gelesen werden. Über das MES-Terminal an der Maschine können die Werker Maschinenzustände auch manuell melden:

  • Rüsten, Anfahren, Produktion
  • Organisatorische Stillstände (z.B. fehlendes Material)
  • Technische Stillstände (z.B. defektes Werkzeug)

Hauptfunktionen

  • Automatisierte und fehlerfreie Erfassung von Maschinendaten
  • Sofortiges Erkennen von Anlagenstörungen, Produktions- und Stillstandszeiten
  • Optimierung von Maschinenlaufzeiten
  • Auswertungen über Maschinenstillstände
  • Bereitstellung der Daten für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess

Vorteile

  • Automatisierte Erfassung von Stückzahlen, Produktionsmengen, Laufmeter und Störsignalen
  • Erfassung von Stillstandsgründen
  • Ermittlung der Maschinenleistung, Produktionsgeschwindigkeit, Zykluszeit und Hubzahlen
  • Übersicht über aktuelle Maschinenzustände (Einrichten, Produktion, Stillstand), Stillstandsgründe und Kennzahlen wie OEE
  • Meldung von Maschinenstörungen/Stillständen per SMS oder E-Mail